Wir bieten

Durch zielgruppen- und themenspezifische Angebote versuchen wir den unterschiedlichen Problemstellungen und Bedürfnissen der Familien zu begegnen.

Nutzen Sie die folgenden Links hier, um direkt zum jeweiligen Abschnitt zu gelangen:

Übrigens: Unser Onlineberatungs-Angebot finden Sie unter
www.awo-onlineberatung-kijufam.de

Beratung für Eltern und Kinder

Eltern und ihre Kinder können sich an uns wenden, wenn ...

  • eine Belastungssituation in ihrer Familie bewältigt werden muss,
  • ihr Kind Konzentrationsprobleme hat,
  • sie Fragen zur Erziehung haben,
  • es zwischen ihren Kindern und ihnen ständig Streit gibt,
  • ihr Kind auffallend ängstlich oder aggressiv ist,
  • sich die Eltern getrennt haben.

Wir nehmen uns Zeit, um die problematische Situation zu betrachten und zu verstehen, gleichzeitig die Stärken und Potenziale zu erkennen und auf dieser Grundlage mit Eltern und Kindern gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten. Bei der Entwicklung von Lösungen stehen unterschiedliche Methoden und Beratungsformen zur Verfügung, wie z.B. Einzelgespräche mit den Eltern, Familiengespräche, Elterntrainings, Familienmediation, Eltern-/Jugendlichenmediation sowie Einzel- oder Gruppenangebote für die Kinder. Mit entsprechendem Einverständnis arbeiten wir auch mit anderen Institutionen wie Schulen, ÄrztInnen, TherapeutInnen zusammen.

Beratung bei Trennung und Scheidung

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Beratungsstelle ist die Beratung von Familien in Zeiten der Trennung und Scheidung der Eltern. In Beratungsgesprächen mit den Eltern wird dabei immer die Perspektive der Kinder in den Mittelpunkt gerückt, um sicher zu gehen, dass die Bedürfnisse des Kindes in dieser schwierigen Phase berücksichtigt werden. Neben der Beratung der Eltern werden auch Einzelsitzungen für die Kinder oder Gespräche mit der gesamten Familie durchgeführt.

Darüber hinaus gibt es folgende Angebote:
  • Elternabende zum Thema „Trennung / Scheidung"
  • Fortbildung von Multiplikatoren zum Thema „Trennung /Scheidung"
  • Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt
  • Begleiteter Umgang

Beratung bei Aufmerksamkeitsproblemen von Kindern

Für viele Kinder stellt das Konzentrieren sowie das aufmerksame Lernen und Spielen eine Herausforderung dar. Aus diesem Grund gibt es an unserer Beratungsstelle verschiedene Angebote zu diesem Thema:

  • Aufmerksamkeitstraining für Kinder im Grundschulalter
  • Elternberatung, Elternseminare, Elterntrainings
  • Elternabende
  • Zusammenarbeit mit Lehrern und Lehrerinnen

Beratung für Jugendliche

Als Jugendliche/r kannst du dich an die Beratungsstelle wenden, wenn ...

  • du Stress mit den Eltern hast,
  • deine Eltern sich getrennt haben,
  • du Probleme in der Schule oder in der Ausbildung hast,
  • du das Gefühl hast, von Mitschülern gemobbt zu werden,
  • die Stimmung zu Hause oft angespannt und bedrückt ist,
  • du nicht weißt, mit wem du über deine Probleme reden sollst und wie es gut weitergehen kann.

Du kannst ohne Voranmeldung jeden Dienstag von 16:30 bis 18:00 Uhr in unsere Offene Sprechstunde kommen oder telefonisch mit uns einen Termin vereinbaren unter (0521) 92 16-421.

Wenn du nicht alleine kommen möchtest, kannst du auch gerne einen Freund oder eine Freundin mitbringen!

Die Gespräche sind kostenlos und vertraulich. Niemand erfährt von unserem Gespräch.

Gruppenangebote

Zu den Gruppenangeboten zählen Angebote für Eltern, Kinder und Jugendliche sowie für pädagogische Fachkräfte wie LehrerInnen. Diese Angebote haben präventiven Charakter. Ihr Ziel ist die Stärkung der Erziehungs- und Beziehungskompetenz von Eltern und pädagogischen Fachkräften.

In den Gruppen für Kinder nutzen wir ihre jeweiligen Stärken und Potentiale für die Weiterentwicklung von Selbständigkeit, Eigenverantwortung und sozialer Kompetenz. In der Gruppe wird dieser Prozess durch das Erleben von Akzeptanz, Vertrauen, Spaß und konstruktiver Auseinandersetzung wesentlich unterstützt.

Die folgenden Angebote werden bei entsprechender Nachfrage immer wieder fortlaufend angeboten:

Angebote für Kinder:

  • Aufmerksamkeitstraining für Kinder im Grundschulalter
  • Therapeutische Spielegruppe (fortlaufende Gruppe, immer wieder freie Plätze)

Angebote für Eltern:

  • Elterntraining von Kindern im Grundschulalter
  • Elterncoaching
  • Themenabend Pubertät („Mitten in der Pubertät")
  • Themenabend Digitale Welten ("Falsches Feindbild Internet?")

Präventive Angebote für Schulen

Die Beratungsstelle bietet für Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen die Möglichkeit, sich bei Schulproblemen, allgemeinen Fragen der Erziehung oder Beziehungsproblemen Beratung und Unterstützung zu holen. Dieses Angebot findet in Absprache und Kooperation mit Bielefelder Schulen in den Räumlichkeiten der jeweiligen Schule statt. Dabei ist das Ziel, eine erste Entlastung in Problemlagen zu bieten, gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten und durch positive Erfahrungen den Zugang zur Beratung zu erleichtern.

 

Im Einzelnen sind für Schulen folgende Angebote möglich:

  • Regelmäßige Sprechstunden für Eltern und LehrerInnen
  • Regelmäßige Kindersprechstunden
  • Elternabende zu bestimmten Themen
  • Präsenz an Elternsprechtagen
  • Mediation bei Lehrer-Eltern-Konflikten

 

Bildnachweis: Einige Bilder auf dieser Seite stammen von der Seite photocase.de (Junge mit Lupe: Thomas K.; Mädchen: Nadine Platzek; Kreisel: Helgi; Schulschwamm: Judywie). Das Bild mit den Tierfiguren stammt aus unseren Beratungsräumen.

Kontakt

Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Detmolder Str. 280

33605 Bielefeld

Tel. (0521) 92 16-421

Fax (0521) 92 16-429

E-Mail:

Leitung:

 

Sekretariat:

Tel. (0521) 9216-421

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist telefonisch oder auch persönlich möglich. Ein Termin für das Erstgespräch wird direkt vergeben. Für Krisen oder eine erste Abklärung steht die Offene Sprechstunde ohne Voranmeldung zur Verfügung.

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag bis Donnerstag

09.00 – 16.00 Uhr

Freitag

09.00 – 11.00 Uhr

Offene Sprechstunde:

Dienstag

16.30 – 18.00 Uhr